Vorbereitung Gesellenprüfung Zahntechnik, Keramik

ausgebucht

Gebühren

Kurs: 250,00 €

Unterricht

02.11.2021 - 03.11.2021
Vollzeit
Lehrgangsdauer 16 Std.

Lehrgangsort
Mehringdamm 14
10961 Berlin
Werkstatt 227 Zahntechnik Labor 2
Ansprechpartner/in
Yvonne Petereit
Tel. +49 30 25903 414
petereit--at--hwk-berlin.de
Unsere Servicezeiten

Mo. - Do. 08:00 - 16:00 Uhr
Fr. 08:00 - 13:00 Uhr

Angebotsnummer 103278-0

Bereiten Sie sich mit uns durch intensives Training auf ihre praktische Gesellenprüfung vor. Klären Sie letzte offene Fragen und festigen Sie Ihre handwerklichen Fertigkeiten. So erwerben Sie Wissen und Selbstbewusstsein, damit Sie an Ihrem großen Tag optimal vorbereitet sind.

Lehrgangsinhalte:

  • Gerüstvorbereitung zum Keramikbrand
  • Verarbeitung dentalkeramischer Massen / Schichtung / Brandführung
  • Zahnform- und Oberflächengestaltung eines Oberkiefer- und eines Unterkiefer-Eckzahnes
  • Die Lehrgangsinhalte entsprechen der Verordnung über die Berufsausbildung zum
    Zahntechniker / Zahntechnikerin § 3 Abs. 15, Verarbeiten von zahnfarbenen Werkstoffen.

Mitzubringen sind:

  • Artikulator mit Artikulator-Sockelplatten, Okklusionspapier, Shimstock-Folie
  • Fräsen zur Gerüstbearbeitung; Fräsen und Gummipolier zur Ausarbeitung der Keramik
  • Eigene Keramikmassen (Opaker, Opakdentin oder Halsmasse, Dentin und Schneide) für die Zahnfarbe A3 und die Verarbeitungsanleitung und Brenntabelle der Keramikmasse
  • Keramikanmischplatte, Wasserglas, Schwämmchen, Keramikpinsel, Keramikmodellierinstrumente, Papiertaschentücher, Klemmpinzette
  • Aufpasspaste oder Okkluspray; Persönliches Instrumentarium und Schutzausrüstung

Gestellt werden:

  • Ober- und Unterkiefermodell mit herausnehmbaren Stümpfen
  • Käppchen für 23 und 43 aus einer CoCr-Aufbrennlegierung (WAK 14,1 x 10-6K-1)
Arbeitsmaterial

  • Artikulator mit Artikulator-Sockelplatten
  • Okklusionspapier
  • Shimstock-FolieF
  • Fräsen zur Gerüstbearbeitung
  • Fräsen und Gummipolier zur Ausarbeitung der Keramik
  • Eigene Keramikmassen (Opaker, Opakdentin oder Halsmasse, Dentin und Schneide) für die Zahnfarbe A3 und die Verarbeitungsanleitung und Brenntabelle der Keramikmasse
  • Keramikanmischplatte
  • Wasserglas
  • Schwämmchen
  • Keramikpinsel
  • Keramikmodellierinstrumente
  • Papiertaschentücher
  • Klemmpinzette
  • Aufpasspaste oder Okkluspray
  • Persönliches Instrumentarium und Schutzausrüstung

Dozent

Heike Kreßner

Zusatzinformation

Berliner Unternehmen, deren Auszubildende am Vorbereitungslehrgang auf die Gesellenprüfung Zahntechnik teilnehmen, können Fördermittel beantragen.

Förderung für Berliner Unternehmen möglich.
Förderbetrag bis zu 40 EUR pro Lehrgangstag, max. 10 Tage.
Der Lehrgang muss vom Ausbildungsbetrieb angemeldet und bezahlt werden.
Die Förderung wird vom Ausbildungsbetrieb beantragt, nur bis zum Ende des Ausbildungsverhältnisses möglich. Unkomplizierte Antragstellung dank Unterstützung durch die Verbundberatung für die duale Berufsausbildung Berlin.

Kontakt:
Verbundberatung für die duale Berufsausbildung Berlin
Marina Konieczny
Telefon: 030/634152-03
E-Mail: konieczny@verbundberatung-berlin.de
Internet: verbundberatung-berlin.de/

Zeitraum

02.11.2021 - 03.11.2021



Gebühren

Kurs: 250,00 €

Für diesen Kurs stehen keine freien Plätze zur Verfügung. Eine Buchung ist daher nicht möglich.
Für Fragen nehmen Sie bitte Kontakt über die angegebene E-Mail-Adresse mit der Handwerkskammer auf.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Zertifizierung