Meistervorbereitungslehrgang Elektrotechnik Teil I und Teil II

wenige Plätze

Gebühren

Kurs: 8.908,00 €
förderfähig

Unterricht

01.10.2021 - 23.03.2024
Dienstag und Donnerstag von 16.45 Uhr bis 20.15 Uhr und jeden 2. Samstag von 8.00 bis 15.00 Uhr
Teilzeit
Lehrgangsdauer 1360 Std.

Lehrgangsort
Mehringdamm 14
10961 Berlin
Raum 302 Elektro
Ansprechpartner/in
Team Meisterschulen
Tel. 030 25903-436
meisterschulen--at--hwk-berlin.de
Unsere Servicezeiten

Mo. - Do. 08:00 - 16:00 Uhr
Fr. 08:00 - 13:00 Uhr

Unverbindliche Anfrage

Angebotsnummer 300675-0

Teil I (fachpraktischer Teil) und Teil II (fachtheoretischer Teil)

  • Grundlagen der Elektrotechnik, Elektronik, Digitaltechnik mit mathematischen Anwendungen
  • Mess- und Regelungstechnik
  • Anwendung der berufsbezogenen, sicherheitsrelevanten Gesetze, Normen, Regeln und Vorschriften
  • Projektierung und Fachkalkulation
  • Energie- und Gebäudetechnik
  • Steuerungstechnik, elektrische Maschinen, Gebäude-, Beleuchtungs- und Gerätetechnik
  • aus den Bereichen Kommunikations- und Sicherheitstechnik: Datenübertragungstechnik, Telekommunikationstechnik, Gefahrenmeldetechnik und Meldetechnik
  • aus dem Bereich Systemelektronik: Bussysteme, Leistungselektronik, Automatisierung, Leiterplatten (EMV), Auftragsabwicklung, Betriebsführung und Betriebsorganisation

Bitte beachten Sie, dass Sie mit Ihrer Kursbuchung die Maskenpflicht, die im gesamten Haus besteht, akzeptieren. In allen Gebäuden und Gebäudeteilen ist ausnahmslos eine FFP2-Maske zu tragen. Auch die Nase ist hierbei zu bedecken. Dies gilt insbesondere und ausdrücklich für die Werkstätten und Seminarräume. Die Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung gilt auch, wenn der Mindestabstand von 1,5 m eingehalten wird. Wenn Sie die Hygiene-Regeln, insbesondere die Maskenpflicht, missachten führt dies zum Ausschluss vom Lehrgang.

Ziel

Die praktischen und fachtheoretischen Kenntnisse zur Erlangung des Meisterbriefs im Elekrotechniker-Handwerk

Zielgruppe

Gesellen des Elektrotechniker-Handwerks

Information

Die Verordnung über das Meisterprüfungsbild und die Prüfungsanforderungen in den Teilen I+II der Meisterprüfung im elektrotechnischen Handwerk wurden mit Wirkung zum 1. Oktober 2002 geändert. Sie wurden an den steigenden Anforderungen der beruflichen Praxis ausgerichtet und tragen wesentlich dazu bei, dass die Meisterprüfung und damit der große Befähigungsnachweis nach wie vor die zentrale Grundlage für die Qualitätssicherung in den elektrotechnischen Betrieben ist.

Bitte beachten Sie bei der Planung für Teil I&II der Meistervorbereitung, dass die Prüfung bis ca. 3 Monate nach Lehrgangsende stattfinden kann.

Dozent

Veit Schubert

Abschluss

Informationen zur Prüfung erhalten Sie auf www.hwk-berlin.de - Weiterbildung - Meister im Handwerk oder per E-Mail pruefungswesen@hwk-berlin.de

Zusatzinformation

Bitte beachten Sie, dass Sie mit Ihrer Kursbuchung die Maskenpflicht, die im gesamten Haus besteht, akzeptieren. In allen Gebäuden und Gebäudeteilen ist ausnahmslos eine FFP2-Maske zu tragen. Auch die Nase ist hierbei zu bedecken. Dies gilt insbesondere und ausdrücklich für die Werkstätten und Seminarräume. Die Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung gilt auch, wenn der Mindestabstand von 1,5 m eingehalten wird. Wenn Sie die Hygiene-Regeln, insbesondere die Maskenpflicht, missachten führt dies zum Ausschluss vom Lehrgang.

Teilnahmebedingungen

Gesellenbrief des Elektrotechniker-Handwerks

Bitte stellen Sie vor Anmeldung zum Lehrgang den Antrag auf Zulassung zur Meisterprüfung. Haben Sie bereits eine Zulassung, dann wenden Sie sich bitte für die Anmeldung zur Prüfung an die Geschäftsstelle der Meisterprüfungsausschüsse bei der Handwerkskammer Berlin.

Zeitraum

01.10.2021 - 23.03.2024



Gebühren

Kurs: 8.908,00 €
förderfähig

Teilnahmebedingungen

Gesellenbrief des Elektrotechniker-Handwerks

Bitte stellen Sie vor Anmeldung zum Lehrgang den Antrag auf Zulassung zur Meisterprüfung. Haben Sie bereits eine Zulassung, dann wenden Sie sich bitte für die Anmeldung zur Prüfung an die Geschäftsstelle der Meisterprüfungsausschüsse bei der Handwerkskammer Berlin.

Lehrplan

  • Finanzierung durch das Aufstiegsfortbildungsgesetz (AFBG) – „Meister-Bafög“
    Die Aufstiegsförderung kann von Handwerkern und anderen Fachkräften beantragt werden, die einen Fortbildungsabschluss zum Handwerksmeister anstreben und über eine nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) oder der Handwerksordnung (Hwo) anerkannte, abgeschlossene Erstausbildung oder einen vergleichbaren Berufsabschluss verfügen.
  •  Förderung durch die Agentur für Arbeit
    Eine Förderung nach dem Sozialgesetzbuch III ist in Einzelfällen in Absprache mit dem Arbeitsberater möglich. Bitte setzen Sie sich rechtzeitig mit der für Sie zuständigen Arbeitsagentur in Verbindung.
  • Förderung durch den Rententräger
    Eine Förderung durch den Rententräger ist in Einzelfällen möglich. Bitte kontaktieren Sie Ihren Berater rechtzeitig vor Lehrgangsbeginn.
Zertifizierung