Manuelle Holzbearbeitung - Fachgerechtes Herstellen von Holzverbindungen

ausreichend freie Plätze

Gebühren

Kurs: 385,00 €

Unterricht

01.02.2021 - 05.02.2021
Mo. bis Fr. von 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Vollzeit
Lehrgangsdauer 40 Std.

Lehrgangsort
Wandlitzer Chaussee 41
16321 Bernau
Halle 10 Werkstatt 1
Ansprechpartner/in
Sonnhild Kalz
Tel. 03338 3944-26
Kalz--at--hwk-berlin.de
Unsere Servicezeiten

Mo. - Do. 08:00 - 16:00 Uhr
Fr. 08:00 - 13:00 Uhr

Unverbindliche Anfrage

Angebotsnummer 103160-0

Der Kurs beinhaltet die Manuelle Holzbearbeitung laut Rahmenlehrplan mit traditionellen Werkzeugen.

Lehrgangsinhalte:

Schlitz-Zapfenverbindungen
Einfache Schlitz-Zapfenverbindungen
Schlitz-Zapfenverbindungen mit Nut und Feder
Schlitz-Zapfen auf Gehrung
Schlitz-Zapfen auf Hobel
Keilzapfen
Schräge Stegverbindung mit Keil

Schlitz-Zapfenverbindungen
Offene Zinkenverbindung
Halbverdeckte Zinkenverbindung
Verdeckte Zinkenverbindung
Schräge Zinkenverbindung
Trichterzinkung
Gratverbindung

Schärfen von Handwerkzeugen

Abschlussprüfung

Der Lehrgang dient der Prüfungsvorbereitung auf die Gesellenprüfung im Tischlerhandwerk.
Entsprechendes Werkzeug zum Herstellen der Verbindungen sind mitzubringen.

Bitte beachten Sie, dass Sie mit Ihrer Kursbuchung die Maskenpflicht, die im gesamten Haus besteht, akzeptieren. In allen Gebäuden und Gebäudeteilen ist ausnahmslos eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Auch die Nase ist hierbei zu bedecken. Dies gilt insbesondere und ausdrücklich für die Werkstätten und Seminarräume. Die Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung gilt auch, wenn der Mindestabstand von 1,5 m eingehalten wird. Ein Kunststoff-Visier, Schal, Tuch oder eine Maske mit Ventilen erfüllen nicht die Voraussetzung! Wenn Sie die Hygiene-Regeln, insbesondere die Maskenpflicht, missachten führt dies zum Ausschluss vom Lehrgang.

Zielgruppe

Gesellen im Tischlerhandwerk, Restauratoren, Interessierte an Holztechnik

Dozent

Erik Graffunder

Abschluss

Sie erhalten ein Zertifikat als Nachweis des Kurses.

Zusatzinformation

Bitte beachten Sie, dass Sie mit Ihrer Kursbuchung die Maskenpflicht, die im gesamten Haus besteht, akzeptieren. In allen Gebäuden und Gebäudeteilen ist ausnahmslos eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Auch die Nase ist hierbei zu bedecken. Dies gilt insbesondere und ausdrücklich für die Werkstätten und Seminarräume. Die Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung gilt auch, wenn der Mindestabstand von 1,5 m eingehalten wird. Ein Kunststoff-Visier, Schal, Tuch oder eine Maske mit Ventilen erfüllen nicht die Voraussetzung! Wenn Sie die Hygiene-Regeln, insbesondere die Maskenpflicht, missachten führt dies zum Ausschluss vom Lehrgang.

Zeitraum

01.02.2021 - 05.02.2021



Gebühren

Kurs: 385,00 €

Lehrplan

Zertifizierung